• Quasselstripperinnen

    54_#imgesprächmit Sandra zum Thema Kinderwunsch

    Oft entsteht ein Business aus persönlichen Erfahrungen, indem wir zum Beispiel anderen etwas geben möchten, was wir selbst als hilfreich erfahren haben. Genauso ging es Sandra Heinzl-Machart, als Sie ihr besonderes Programm aufgesetzt hat, in dem sie Frauen auf ihrem persönlichen Weg, rund um das Thema Kinderwunsch begleitet.

    Sandra hat eine eigene Praxis in Wien für wertorientierte Persönlichkeitsbildung und Katharina spricht mit ihr in dieser Folge über den Begriff, der “geistigen Hebamme”. Sie teilt mit uns ihre eigene Geschichte des “Mama werdens” und wir erfahren, was ihr besonders am Herzen liegt, wenn sie jetzt Frauen auf ihrem Weg zum Thema Wunschkind begleitet und mit welchen Methoden sie arbeitet. 

    Und was das ganze mit der der Verantwortung für das eigene Leben zu tun hat, hörst Du jetzt. Viel Freude dabei! 

    Du hast Fragen, Anregungen oder Kommentare zu dieser Folge? Dann schreib uns per Email an liebe@quasselstripperinnen.de oder eine DM auf Instagram, wo wir uns freuen, wenn du uns folgst. Dort findest du auch noch mehr Anregungen zu dieser Folge.

    Herzlichen Dank an Dich, Deine Agnes und Katharina


    Sandra Heinzl-Marchart

    https://www.wertreich.at/

    Instagram: @heinzlmarchart

    Literatur:

    https://www.viktorfrankl.org/buecher_von_vf.html#German

    Links:

    Dr. Uwe Böschemeyer

    https://www.boeschemeyer.at/

    Viktor Frankl

    https://www.franklzentrum.org/home.html

    https://www.franklzentrum.org/zentrum/viktor-frankl-leben-und-lehre.html

    https://www.viktorfrankl.org/indexD.html

    Paul Coelho

    https://paulocoelhoblog.com/

    https://www.britannica.com/biography/Paulo-Coelho


    Musik: „Jazzman“ von www.gemfreie-musik-online.de


    53_Wie fühlt sich Freude an?

    Genau, nicht nur der Schmerz darf abklingen, sondern auch die Freude einziehen – nur wie merken wir überhaupt, dass wir uns freuen? Wann freuen wir uns und mit wem? Und wie genau fühlt sich das dann an?

    Diesen Fragen gehen wir heute nach und stellen fest, wie unterschiedlich sich Freude alleine oder mit andere anfühlt und wie unterschiedlich wir beide, Agnes und Katharina damit umgehen. 

    Während Agnes, wenn sie sich aus irgendeinem Grund mit jemandem unwohl fühlt, sehr schnell, ihre “Freude-Blubberbläschen” festhält und nur schwer wieder aus dem eingefrorenen Zustand rauskommt, fällt es Katharina im Kontakt mit anderen schwer, das “Freude-Blubbern” einzustellen oder zu reduzieren und ist dann frustriert, wenn das Gegenüber nicht entsprechend reagiert. 

    Durch das Bewusstwerden, was Freude für uns bedeutet und wie es sich anfühlt, wenn wir uns freuen, erlangen wir wieder ein Stück mehr Wissen über uns und damit mehr Einflussmöglichkeiten auf unserer eigenes Verhalten.

    Wie ist das bei Dir? Weißt Du schon, wie sich Freude bei Dir anfühlt und wie und unter welchen Bedingungen Du sie gerne teilst und genießt? 

    Begleite uns jetzt gerne bei unserem Gespräch und beantworte die Fragen für Dich.

    Viel Spaß beim Hören


    Literatur:

    • Paul Watzlawick, Anleitung zum Unglücklichsein, Pieper Velrag, geb. Ausgabe 2009.

    • Mihaly Csikszentmihalyi, Flow. Das Geheimnis des Glücks, Klett-Cotta Verlag, 2019.

    • Dalai Lama, Desmond Tutu, Das Buch der Freude, Heyne TB Verlag, 2019.


    Du hast Fragen, Anregungen oder Kommentare zu dieser Folge? Dann schreib uns per Email an liebe@quasselstripperinnen.de oder eine DM auf Instagram, wo wir uns freuen, wenn du uns folgst. Dort findest du auch noch mehr Anregungen zu dieser Folge.

    Herzlichen Dank an Dich und bis zum nächsten Dienstag, 

    Deine Agnes und Katharina

    Musik: „Jazzman“ von www.gemfreie-musik-online.de

    #freude #systemischerpodcast #innereheimat #selbsterfahrung #selbsterkenntnis #leichtigkeit #alltag #lösungsorientiert #persönlichkeitsentwicklung #veränderungen #innerestärke #persönlicheswachstum #lifecoaching #emotionaleintelligenz  #ängsteüberwinden #klarheit #selbstverantwortung #systemischescoaching #innerekraft #wegeausderkirse #innerearbeit #gehdeinenweg #selbstwirksamkeit 

    #podcastdeutsch #deutscherpodcast #spotifypodcasts #appelpodcasts #livecoachingpodcast #quasselstripperinnen #podcastsunited


    52_1 Jahr QS: Der Schmerz darf abklingen (und Freude einziehen)!

    Wir feiern Jubiläum! Ein Jahr ist unser Podcast jetzt online  – ein guter Zeitpunkt, um zurückzuschauen, was sich bei uns seit unserer 1. Folge “Innere Heimat” verändert hat – genau genommen, was neu und gut in unserem Leben ist.

    Getan hat sich auf jeden Fall sehr viel und auch sehr grundlegendes: Katharina hat ihr Business als Pekip-Gruppenleiterin aufgegeben und Agnes ist keine Innenarchitektin mehr. Wir beide haben unsere Praxis-, bzw. Büroflächen gekündigt, Katharina hat Ihren Blinddarm abgegeben und Agnes war 2 Monate alleine in Südfrankreich… das sind nur die äußeren, sichtbaren Ergebnisse der Reise zur “Inneren Heimat”, der Folge, mit der alles begann.

    Nichts von den Ereignissen war abzusehen, als wir am 4.02.2021 unsere erste Folge veröffentlicht haben – auch Corona nicht, dass jetzt einen so großen Einfluss auf das Leben von allen Menschen hat. 

    Uns wird auch klar, dass Selbsterfahrung und die damit kommenden Erkenntnisse sich manchmal richtig Scheiße anfühlen und es eine Zeit braucht, bis wir im ersten Moment siauch nicht immer schön sind und dieser Schmerz, der sich dann zeigt, auch seine Zeit braucht, um wieder abzuklingen und auch abklingen darf. 

    Neu und gut ist für uns also bewusster wahrzunehmen, welche Teile sich uns angesprochen fühlen, wenn wir angetriggert werden, um dann schneller mit den Teilen in Kontakt zu kommen, zu schauen, worum es eigentlich geht. Und manchmal schon im dritten Schritt z.B. das bedürftige kleine innere Kind selbst zu beruhigen und dann anders und für uns erwachsener zu reagieren als gewohnt aus dem kindlichen Gefühl. 

    Viel Spaß beim hören und mitdenken – was ist bei Dir neu und gut?

    Du hast Fragen, Anregungen oder Kommentare zu dieser Folge? Dann schreib uns per Email an liebe@quasselstripperinnen.de oder eine DM auf Instagram, wo wir uns freuen, wenn du uns folgst. Dort findest du auch noch mehr Anregungen zu dieser

    Deine Agnes und Katharina



    #jubiläum #systemischerpodcast #innereheimat #selbsterfahrung #selbsterkenntnis #leichtigkeit #alltag #lösungsorientiert #persönlichkeitsentwicklung #veränderungen #innerestärke #persönlicheswachstum #lifecoaching #emotionaleintelligenz  #ängsteüberwinden #klarheit #vertrauen #systemischescoaching #innerekraft #familienaufstellung #innerearbeit #geborgenheit #selbstwirksamkeit 

    #podcastdeutsch #deutscherpodcast #spotifypodcasts #appelpodcasts #livecoachingpodcast #quasselstripperinnen #podcastsunited


    Musik: „Jazzman“ von www.gemfreie-musik-online.de



    51_#podcastcoaching: Wie aus dem Hindernis ein Vorbild wird: Nadine und ihre Uroma

    In dieser Folge gibt es eine Premiere: Wir haben unseren ersten externen Coachinggast zu Besuch: Nadine hat sich an uns gewandt, nachdem Katharinas Thema mit der Buchhaltung aus der 47. Folge (Wie Du Erleuchtung im Alltag findest) sie angesprochen hat. Sie stellt uns heute ein Thema zu Verfügung, um für Dich in einer “öffentlichen” Session hörbar zu machen, wie Du mit Hilfe eines Coachings Deine Themen, an die Du mit Deinem Verstand nicht so leicht dran kommst, leichter lösen kannst. 

    Nadine ist selbstständige Autorin und Coachin und ärgert sich schon länger über sich selbst, da sie Unterlagen, die sie bei ihrer Steuerberaterin einreichen muss, aus Prinzip erst mal liegen lässt, anstatt die Dinge einfach zu erledigen und sich nicht damit zu belasten. 

    Mit Agnes’ Unterstützung macht sie sich in dieser Folge auf den Weg, um dieser Aufschieberitis auf den Grund zu gehen. Sie möchte die “Steuern” so sehen, wie sie es sich wünscht: Als einen Teil ihrer Selbstständigkeit, der einfach dazu gehört. 

    Im Prozess stellt sich heraus, dass sich in Nadine der Moment, als ihre Urgroßmutter, die nach Deutschland eingewandert ist, an der Grenze steht und nicht weiß, ob sie Einreisen darf oder nicht, mit Nadines Steuerthema vermischt hat. In dem wir dieses Bild ins Bewusstsein holen, kann Nadine die Vermischung lösen und erkennen, welche Kraft ihre Großmutter als Vorbild für sie entwickeln kann, anstatt sie in ihrer Buchhaltung zu behindern.

    Hör’ rein, wenn Dir das auch bekannt vorkommt und vielleicht kannst Du für Dich sogar mitmachen und Agnes’ Fragen, die für Nadine hilfreich waren, helfen vielleicht auch Dir in der Selbstreflexion schon ein Stück weiter und bringen Dich in Kontakt mit Deinen inneren Anteilen.


    Es ist für uns als Coaches selbstverständlich, dass wir uns sowohl für private, als auch berufliche Themen immer wieder auch professionelle Hilfe suchen, wenn wir alleine nicht weiter kommen.

    Liebe Nadine, wir danken Dir für Dein Vertrauen und Deinen Mut, Dich von Agnes „öffentlich“ ein Stück begleiten zu lassen.


    Instagram: @nadinbalazs

    Website: www.nadinebalazs.com

    Wenn Du für Dich auch endlich mal bei einem Thema weiterkommen willst und das in einem 1:1 Coaching in einem geschützten Raum anschauen willst, um endlich Deine Blockaden aus dem Weg zu räumen, die Dich nicht so handeln lassen, wie Du gerne willst. 

    Und Du nun alleine mit Selbstreflexion nicht weiterkommst, dann laden wir Dich herzlich ein, mit einer von uns im 1:1 Coaching zusammenzuarbeiten. 

    Vor dem Coaching bieten wir dir ein kostenloses, vertrauliches und unverbindliches Erstgespräch an, indem wir Deine gegenwärtige Situation klären und schon mal erste Lösungsansätze formulieren. Wir klären mit Dir, ob wir die richtigen sind, Dich auf Deinem Weg zu mehr Leichtigkeit in Deinem Leben zu begleiten.

    Wenn Du mit Agnes Kontakt aufnehmen willst, schreibe eine Email an agnes@quasselstripperinnen.de, mich erreichst Du unter der Emailadresse: katharina@quasselstripperinnen.de.

    Du hast Fragen, Anregungen oder Kommentare zu dieser Folge? Dann schreib uns per Email an liebe@quasselstripperinnen.de oder eine DM auf Instagram, wo wir uns freuen, wenn du uns folgst. Dort findest du auch noch mehr Anregungen zu dieser Folge.

    Herzlichen Dank an Dich und bis zum nächsten Dienstag, 

    Deine Agnes und Katharina

    Literatur:

    Gunther Schmidt, Liebesaffären zwischen Problem und Lösung. Hypnosystemisches Arbeiten in schwierigen Kontexten, Carl-Auer-Verlag, TB, 2015.

    Joachim Bauer, Das Gedächtnis des Körpers – Wie Beziehungen und Lebensstile unsere Gene steuern. Eichborn, Frankfurt am Main 2002. 


    #erleuchtung #alltag #glaubenssätze #selbsterfahrung #selbsterkenntnis #leichtigkeit #selbstvertrauen #lösungsorientiert #orientierung #psychischegesundheit #glaube #glaubeandich #buchhaltung #persönlichkeitsentwicklung #lifecoaching #emotionaleintelligenz  #epigenetics #klarheit #vertrauen #systemischescoaching #innerekraft #familienaufstellung #innereanteile #innerearbeit #podcastdeutsch #deutscherpodcast #spotifypodcasts #appelpodcasts #livecoachingpodcast #quasselstripperinnen


    Musik: „Jazzman“ von www.gemfreie-musik-online.de


    50_Hergeben oder loslassen? – Was Du von „Sterntaler“ lernen kannst

    Was ist neu und gut? Wir beginnen die heutige Folge mit dieser Frage aus dem Coaching-Kontext. Sie hilft uns, den Fokus auf das zu richten, was sich in unserem Leben positiv verändert.

    Von Katharina erfahren wir in diesem Zusammenhang, wie sie beginnt, ihre Tage zu strukturieren und was ihr dabei hilft. Sie spürt jetzt deutlicher, was sie stärker macht. 

    Ich, Agnes, hängt seit ein paar Tagen an einem Märchen fest und will unbedingt herausfinden, warum. Was ist für mich in “Sterntaler” drin? Bisher hatte ich das Märchen immer eher als moralisch fragwürdiges Lehrstück über “du musst erst komplett selbstlos sein, bevor Gott Dich belohnt” verstanden.  

    Nur die Idee, dass ich noch mehr – sei es privat oder beruflich –  aufgeben muss, bevor der Erfolg oder auch Geldsegen einfach so “vom Himmel fallen”, also irgendwie leicht gehen, ängstigen und faszinieren mich gleichermaßen. Stimmt das denn? Oder ist das nur eine gefährliche Illusion?

    Eine führende Rolle spielt in dieser Folge auch wieder mein 14-jähriger Teenageranteil, der viel stärker und hilfreicher ist, als ich bisher gedacht habe. Der Teil besteht darauf, nicht weiter belächelt, sondern für seine Kraft und Durchhaltevermögen geschätzt und gesehen zu werden. Für mich und auch Katharina ist diese Erkenntnis nicht nur wohltuend im Bezug auf unsere inneren Teenager, son-dern auch als Mütter im Hinblick auf unsere Kinder, die gerade im Teenageralter sind.

    Im Grunde zeigt auch dieses Märchen wieder, das alles, womit wir in Resonanz gehen, mit uns zu tun hat und uns der Alltag immer wieder Chancen bietet, mehr über uns selbst zu erfahren, wenn wir das wollen. 

    Wir wünschen Dir viel Freude beim Hören und sind schon gespannt, was für Dich im Märchen Sterntaler steckt. 

    Wenn Du nun alleine mit Selbstreflexion nicht weiterkommst oder Du merkst, dass Du bestimmte Muster immer wiederholst, immer wieder ähnliche Situationen und Gefühle erlebst und damit ratlos zurück bleibst und willst, dass das jetzt ernsthaft aufhört, dann laden wir Dich herzlich ein, mit einer von uns im 1:1 Coaching zusammenzuarbeiten. 

    Vor dem Coaching bieten wir dir ein kostenloses, vertrauliches und unverbindliches Erstgespräch an, indem wir Deinen Ist-Zustand klären und schon mal erste Lösungsideen entwickeln. Wir klären mit Dir, ob wir die richtigen sind, Dich auf Deinem Weg zu mehr Leichtigkeit in Deinem Leben zu begleiten.

    Wenn Du mit Agnes sprechen willst, schreib eine Email an agnes@quasselstripperinnen.de, Katharina erreichst Du unter der Emailadresse: katharina@quasselstripperinnen.de.

    Du hast Fragen, Anregungen oder Kommentare zu dieser Folge? Dann schreib uns an per Mail an liebe@quasselstripperinnen.de oder als DM auf Instagram, wo wir uns freuen, wenn du uns folgst. Dort findest du auch noch mehr Anregungen zu dieser Folge.


    Links:

    Sterntaler:

    http://www.maerchenatlas.de/deutsche-maerchen/grimms-marchen/die-sterntaler/

    Vera Birkenbihl https://vera-birkenbihl.de/

    Systhemische Therapie: https://www.dgsf.org/service/was-heisst-systemisch/familientherapie-systemische_therapie.html

    #erleuchtung #alltag #glaubenssätze #selbsterfahrung #selbsterkenntnis #leichtigkeit #selbstvertrauen #deeptalk #orientierung #psychischegesundheit #glaube #glaubeandich #persönlichkeitsentwicklung #lifecoaching #emotionaleintelligenz #märchen #sterntaler #klarheit #vertrauen #systemischescoaching #liebe #teenager #innereanteile #innerearbeit #podcastdeutsch #deutscherpodcast #spotifypodcasts #appelpodcasts #livecoachingpodcast #quasselstripperinnen

    Musik: „Jazzman“ von www.gemfreie-musik-online.de